Suchen
Sonntag, 28. August 2016 ..:: Search Results » Kenwood Betriebsfunk ::.. registrieren  anmelden

SeiteVorn.JPG            Wardenb_Armat2n.JPG            P1010100n.JPG         EXPTC010.JPG            Telefonanlagen.jpg                 
    Sonderfahrzeuge                         Funktechnik                            Antennenbau               Videoüberwachung                    Telefonanlagen                


Handfunksprechgeräte

TK-2180/3180

VHF-/UHF-FM-Betriebsfunkgeräte

Jetzt die nächste Generation von Betriebsfunkgeräten kennen lernen: Beide Kenwood-Handfunkgeräte, das TK-2180 und das TK-3180, definieren den Standard dieser Geräteklasse neu – mit dem Schwerpunkt auf einfache Bedienung, Vielseitigkeit und ausgezeichnete Zuverlässigkeit.

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale

  • Großer Frequenzbereich: Beide Modelle decken große Frequenzbereicheab: das TK-2180 38 MHz im VHF- bzw. das TK-3180 70 MHz im UHF-Band.
  • Hohe Kanalanzahl: Insgesamt 512 Kanäle lassen sich in bis zu 128 Zonen (Kanalgruppen) programmieren, um die Funkgeräte an gegenwärtige und zukünftige Anwendungen anzupassen.
  • Punkt-Matrix-Display: Das hintergrundbeleuchtete, hoch auflösende 12-stellige alphanumerische Display gewährleistet eine gute Ablesbarkeit der Kanalbezeichnungen bei Tag und Nacht. Eine zusätzliche 3-stellige Anzeige für Zonen- und Kanalnummern sowie Symbole für Funktionen und Betriebszustände erleichtern die intuitive Bedienung. Die Displayanzeigen können vom Händler kundenspezifisch programmiert werden.
  • Sehr gute Verständigung durch verbesserte Audioqualität: Kenwood nutzt seine langen Erfahrungen aus der HiFi-Technik, um seine Funkgeräte dahingehend weiter zu entwickeln, dass sie auch bei ungünstigen Umgebungsgeräuschen beste Verständlichkeit gewährleisten. Dies ermöglicht eine immer klare Kommunikation.
  • Sprachinverter: Der eingebaute Sprachinverter bietet eine Mindestsicherheit vor zufälligem Mithören der Funkgespräche durch Dritte.
  • Interne VOX : In Verbindung mit einem Headset ermöglicht das TK-2180/3180 eine bequeme freihändige Bedienung. Die interne VOX schaltet automatisch auf Sendung; die Empfindlichkeit der VOX lässt sich in 10 Stufen programmieren.
  • Neues Design: Kenwood verwendet erstklassige Industrie-Designkonzepte, um das TK-2180/3180 zu einem funktionellen, stabilen und zuverlässigen Funkgerät zu machen.
  • Entspricht bzw. übertrifft MIL- und IP-Standards: Das TK-2180/3180 ist so gebaut, dass es harten Schlägen, Stürzen und schwierigsten Wetterbedingungen beim Einsatz widerstehen kann. Es erfüllt und übertrifft IP54/55 für Staub und Wasser sowie die MIL-Standards 810 C,D,E und F einschließlich des anspruchsvollen „Sturmregen-Tests“. Darüber hinaus erfüllt es bereits jetzt die ab 2006 vorgeschriebenen RoHS Umwelt-Richtlinien.
  • 5-Ton-Signalisierung: Zusätzlich zu Fleet Sync arbeitet das TK-2180/3180 mit den Standard-Signalformaten QT/DQT,DTMF und 5-Ton. Besonders die 5-Ton-Signalisierung wurde mit dem Ziel größerer Flexibilität dahingehend verbessert, dass dieses Format in Kombination mit FleetSync auch für die Übermittlungvon kurzen/langen Textnachrichten eingesetzt werden kann.
  • Digitale Signalisierung (optional): Bei den TK-2180/3180 ist die digitale Signalisierung nach ZVEI/VDEW verfügbar. Diese digitale Signalisierungsvariante ist selbstverständlich mit den analogen Standards kombinierbar. Dies ermöglicht den Einsatz in den verschiedensten bestehenden Systemen.
  • FleetSync und FleetSync II: Kenwoods digitales Signalisierungssystem FleetSync beinhaltet PTT-ID-ANI-Funktionen zur sofortigen Anrufer-Identifizierung und zur Übermittlung eines Notfall-Status bei der Absicherung von Personen. FleetSync ermöglicht außerdem Statusmeldungen, Selektivrufe und kurze/lange Textnachrichten. FleetSync und FleetSync II sind nicht kompatibel.
  • Dual-Prioritätssuchlauf: Die Dual-Prioritätsüberwachung prüft während des Kanalsuchlaufs automatisch zwei wichtige Kanäle. Außerdem lassen sich die Funkgeräte so programmieren, dass sie unter Nutzung verschiedenster programmierbarer Features und Parameter viele Kanalkombinationen bzw. Gesprächsgruppen scannen können. Als besonderes Feature lässt sich ein intelligenter Suchlauf (VOTING) nachrüsten.
  • Sprachspeicher/-ausgabe: Dieses innovative Kenwood-Zubehörteil ermöglicht mehrere Funktionen.Das „Sprachmenü“ sagt Kanal, Zone, aktivierte bzw. deaktivierte Funktionen an. Der „Sprachspeicher“ zeichnet bis zu 300 Sekunden lang Empfangssignale, z.B.nicht beantwortete Anrufe oder eigene Sprachnotizen auf. Es besitzt eine automatische Anruferweiterleitung und kann so Sprachnachrichten an andere Funkgeräte senden, während man selbst nicht erreichbar ist (das anrufende Funkgerät muss zur Aktivierung einen selektiven FleetSync-Ruf senden). Die Ansagen sind nur in Englisch möglich.
  • Anschluss für Zubehör: Ein 26-poliger Anschluss im Inneren des Funkgerätes steht zur unkomplizierten Nachrüstung optionaler Baugruppen wie z.B. dem VGS-1 zur Verfügung. Die Nachrüstung der Zusatzmodule ist problemlos möglich.
  • Integrierte Uhr für Zeitmarken: Dieses neue Kenwood-Feature lässt sich zum einfachen Protokollieren des Funkverkehrs nutzen.
  • Sicherheitsfunktion für Alleinarbeiter: Dieses sinnvolle Feature bringt für Personen, die allein in gefährlicher Umgebung arbeiten, zusätzliche Sicherheit. Solange die Knöpfe des Funkgeräts regulär gedrückt werden, arbeitetdas Funkgerät völlig normal. Wenn jedoch, aus welchen Gründen auch immer, eine (programmierbare) lange Pause eintritt, ertönt ein Alarmton. Reagiert der Nutzer darauf nicht, sendet das TK-2180/3180 automatisch einen Notruf an eine bestimmte Person oder eine Personengruppe.
  • Transparente Datenübertragung: Kenwoods „Transparent Data Mode“ funktioniert zusammen mit 5 Ton/FleetSync und ermöglicht völlige Transparenz beim Austausch von Daten eines Funkgerätes und dem daran angeschlossenen PC oder andereren Endgeräten. “Funkgerät ersetztKabel”: Dies kann zur Fernsteuerung oder bei der Fernwartung für Statusabfragen usw. genutzt werden.
  • Weitere Merkmale: 5 Watt Sendeleistung beim TK-2180 und TK-3180, Akkuzustandsanzeige, programmierbare Funktionstasten, Notruftaste, 12,5/20/25 kHz Kanalraster für jeden Kanal, Feldstärkeanzeige, zukunftssicher durch Flash-Speicher, Passwortschutz-PIN, integriertes Modem, Abgleich/Programmierung über PC, QT, DQT UND DTMF

 


TK-2170/3170

VHF-/UHF-FM-Betriebsfunkgeräte

Kenwoods VHF/UHF-Handfunkgeräte TK-2170/3170 sind leicht zu bedienen, vielseitig einsetzbar, zuverlässig, kompakt und sehr robust. Zu ihren Features zählen 128 Kanäle und 128 Zonen, 5-Ton-Signalisierung und FleetSync® sowie ein gut ablesbares beleuchtetes achtstelliges LC-Display.

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale

  • Kompaktes Design: Durch ihr kompaktes Design kann man die Funkgeräte überall problemlos bei sich tragen. Sie sind ausgesprochen ergonomisch geformt, liegen gut in der Hand und sind bequem zu bedienen.
  • Hervorragender Kenwood-Klang: Ein ausgezeichneter Klang gewährleistet auch in lauter Umgebung beste Verständlichkeit.
  • 128 Kanäle/128 Zonen: Die Kapazität von 128 Kanälen und 128 Zonen ist für gegenwärtige oder zukünftige Erfordernisse in lokalen und regionalen Funksystemen großzügig bemessen.
  • LC-Display mit acht Stellen: Auf dem von hinten beleuchteten achtstelligen Display und diversen Symbolen kann man Kanal, Betriebszustand und FleetSync®/5 Ton-Status Nachrichten selbst bei Dunkelheit gut ablesen.
  • Anzeige für Ladezustand: Als besonderen Komfort bieten die Funkgeräte eine vierstufige Anzeige für den Ladezustand des Akkus, die den Nutzer direkt über die Restkapazität informiert – entweder über das Akku-Symbol oder einen entsprechenden Warnton.
  • Robust und zuverlässig: Die TK-2170 und TK-3170 sind so gebaut, dass sie selbst harten Schlägen, Stürzen und Witterungseinflüsse widerstehen. Sie erfüllen oder übertreffen die strengen Standards der IP54/55 in Bezug auf Staub und Feuchtigkeit und die MIL-STD 810 C, D, E & F einschließlich des harten „Sturmregen-Tests“.
    *Zur Erfüllung der MIL-STD/IPXX-Standards ist die Nutzung der Abdeckkappe erforderlich, die im Lieferumfang enthalten ist.
  • FleetSync® Digital-Signalisierung: Kenwoods FleetSync®-System beinhaltet PTT-ID-ANIFunktionen zur unmittelbaren Anrufer-Identifizierung und zur Übermittlung eines Notfall-Status bei der Absicherung von Personen. FleetSync® ermöglicht außerdem Statusmeldungen, Selektivrufe sowie kurze und lange Textnachrichten. Durch Drücken der orangefarbenen Notruftaste kann der Dispatcher über den Notfall informiert werden.
  • 5-Ton-Signalisierung: Zusätzlich zu FleetSync® sind die Funkgeräte mit 5-Ton-Selektivrufen in sechs verschiedenen Formaten ausgestattet: EIA, EEA, CCIR, ZVEI, ZVEI2 und das Kenwood-eigene Format
  • Alleinarbeiter-Sicherheitsfunktion: Dieses Feature bringt für Personen, die allein in gefährlicher Umgebung arbeiten, zusätzliche Sicherheit. Solange die Knöpfe des Funkgeräts regulmäßig gedrückt werden, arbeitet das Funkgerät normal. Wenn jedoch, aus welchen Gründen auch immer, eine lange Pause eintritt, ertönt ein Alarmton. Reagiert der Nutzer darauf nicht, sendet das TK-2170/3170 automatisch einen Notruf an eine bestimmte Person oder Gruppe.
  • Voting-Funktion: Das TK-2170/3170 unterstützt eine Voting-Funktion, die automatisch den Repeater mit dem stärksten Signal auswählt. Den Nutzern bietet dieses Feature stabile Verbindungen ohne Kompromisse.
  • Mehrere Akkus zur Auswahl: Für das TK-2170/3170 stehen leichte LiIon-Akkus (KNB-35L) mit hoher Kapazität zur Verfügung. Außerdem gibt es NiCd-Akkus (KNB-25A) und einen leistungsstarken NiMH-Typ (KNB-26N) mit extra langer Lebensdauer.
  • Sprachinverter: Der eingebaute Sprachinverter bietet einen Basisschutz gegen zufälliges Abhören.
  • Anschluss für Zubehör: Kenwoods interner 20-poliger Zubehör-Port für die einfache und schnelle Nachrüstung kompatibler Baugruppen.
  • Vox-Betrieb: Das TK-2170/3170 kann bequem freihändig benutzt werden, wenn ein passendes Headset angeschlossen ist – die eingebaute VOX steuert automatisch die PTT. Ihre Empfindlichkeit lässt sich in zehn Stufen entsprechend der Umgebungslautstärke einstellen.
  • Weitere Merkmale: Prioritätssuchlauf, QT/DQT, DTMF, programmierbare Funktionstasten, Notruftaste, Verschlüsselung & ANI-Modul-Steuerung, eingebundene Nachrichten mit Passwort, Funkgerät mit Passwort verriegelbar, progarmmierbare Einschaltmeldung, mit Windows®-PC programmier- und abstimmbar

 


TK-2160/3160

VHF-/UHF-FM-Betriebsfunkgeräte

Mit kompakter,einfacher und zuverlässiger Bauart setzen Kenwoods Handfunkgeräte TK-2160 und TK-3160 neue Leistungsmaßstäbe. Durch Features wie Prioritätssuchlauf, VOX, MIL-STD 810 und Wetterfestigkeit gemäß IP54/55 kann man diese Geräte bei jedem Wetter einsetzen.

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale

  • Kompaktes Design: Die Handfunkgeräte sind trotz kleinster Abmessungenergonomisch so gestaltet,dass man diese gut halten und bedienen kann.
  • Leicht bedienbar: Die Bedienelemente (Drehknöpfe und Tasten) des TK-2160/3160 sind so konstruiert, dass sie dem Nutzer einen fixen Druckpunkt bzw. spürbare Rastung signalisieren,auch wenn das Handfunkgerät verdeckt oder in einer Tasche getragen und benutzt wird.
  • Interne VOX für freihändige Bedienung: Sprachgesteuert schaltet die interne VOX (Voice Operated Transmission) in Verbindung mit dem optionalen Headset KHS-21 automatisch auf Senden. DieEmpfindlichkeit der VOX ist in 10 Stufen programmierbar. Die sprachgesteuerte Sendetastung ist somit ideal für Einsätze, bei denen dauerhaft oder wiederholt freihändige Kommunikation erforderlich ist.
  • Prioritätssuchlauf und Antwortfunktion: Der Suchlauf ist eine einfache Möglichkeit, mehrere (bis zu 16) Kanäle zu überwachen. Das TK-2160/3160 gestattet sowohl normalen als auch Prioritätssuchlauf. Die Antwortfunktion erlaubt das sofortige Reagieren auf empfangene Anrufe, ohne dass manuell gesucht oder der Kanal gewechselt werden muss.
  • Eingebaute Sprachverschlüsselung: Das TK-2160/3160 besitzt eine Invertierungsfunktion, die eine Mindestsicherheit vor zufälligem Mithören der Funkgespräche bietet.
  • FleetSync, PTT-ID, Selektiv- und Notruf: Durch die Nutzung von Kenwoods FleetSync, einem digitalen Signalisierungsprotokoll, besitzt das TK-2160/3160 eine PTT-ID (ANI: Automatische Nummern-Identifizierung) und eine Selektivruffähigkeit für Dispatcher Rufsysteme. Beim Einsatz in Gefahrenbereichen lässt sich die orangefarbene Taste als Notruftaste programmieren, um die Zentrale oder die Gegenstation schnell und sicher alarmieren zukönnen. DMS (Digital Message System) ist in FleetSync umbenannt worden.
  • Programmierbare Funktionstasten: Die drei seitlichen Tasten lassen sich mit bestimmten beim TK-2160/3160 verfügbaren Funktionen belegen. Einschließlich der orangefarbenen Taste erlaubt dies die Anpassung an kundenspezifische Benutzerprofile.
  • QT, DQT, DTMF, 5-Ton: Standardisierte Tone- und Code-Squelch-Verfahren, QT (CTCSS) und DQT (digital) ermöglichen Systemzugriff und Gruppentrennung auf gemeinschaftlich genutzten Kanälen. Weiterhin verfügt das TK-2160/3160 über einen 5-Ton-Encoder/Decoder für Paging-Systeme und Selektivruf-Anwendung. Alle Selektivruf-Verfahren nutzen Ruftöne und LED-Anzeigen.
  • Bis zu 16 Kanäle: Das TK-2160/3160 kann mit bis zu 16 Kanälen programmiert werden. In Abhängigkeit von der Kanalposition kann das TK-2160/3160 mit unter-schiedlichen Kanalrastern, Sendeleistungen und Signalisierungseigenschaften betrieben werden.
  • Programmierbare Anrufsignale: Die programmierbaren Ruftonmuster, ihre Dauer, Tonhöhe und Lautstärke gestatten gezielte und unterscheidbare Anrufsignale.
  • Ausgezeichnete Verständlichkeit: Eine kräftige NF-Wiedergabe ist Voraussetzung für sichere Kommunikation. Der große Lautsprecher des TK-2160/3160, 500 mW NF-Leistung und die optimierte Übertragungscharakteristik gewährleisten beste Verständigung auch in lauter Umgebung.
  • Verschiedene Akkutypen für jeden Einsatz: Kenwood bietet wahlweise einen sehr leichten Li-Ionen Akku (KNB-24L), einen NiCd Akku (KNB-25A) für sicheren Betrieb bei niedrigen Temperaturen und einen leistungsstarken NiMh Akku (KNB-26N) an, wenn lange Standzeiten gefragt sind.
  • Stabil und spritzwassergeschützt: Robust gebaut, um selbst extremen Anforderungen zu widerstehen, erfüllt es die Norm IP54/55 und besteht den MIL-STD 810-„Sturmregen“-Test für Dichtheit. Weiterhin werden elf weitere strenge MIL-STD 810-C/D/E/F-Standards erfüllt bzw. übertroffen. Dadurch ist sichergestellt, dass mit dem TK-2160/3160 unter allen Bedingungen eine zuverlässige Kommunikation möglich ist.
  • Nachrüstbare Baugruppen: Trotz der kompakten Bauform des TK-2160/3160 besteht die Möglichkeit, zusätzliche Baugruppen in das Funkgerät zu integrieren.

 


TK-2140/3140

VHF-/UHF-FM-Betriebsfunkgeräte

Die kompakten und überaus widerstandsfähigen neuen Kenwood-Betriebsfunkgeräte TK-2140/3140 setzen wieder einmal Maßstäbe in Übertragungsqualität, Zuverlässigkeit und Bedienungsfreundlichkeit. Dabei liegen sie nicht nur bestens in der Hand, sondern verrichten ihren Dienst auch - ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken - am Gürtelclip. Wahlweise lieferbare Ni-Cd, Ni-MH- und Li-Ion-Akkus garantieren unter allen Umständen ausreichend Betriebszeit. Mit den unterschiedlichen Betriebsarten sowie dem digitalen Nachrichten-System sind die Allrounder wirklich in jedem Unternehmen einsetzbar. Die robusten Funkgeräte erfüllen die strengen Militär-Standards und bleiben auch bei schlechtem Wetter oder unter anderen widrigen Umständen zuverlässig auf Sendung.

Ausstattung und Technik:

  • äußerst kompakte Abmessungen (BxHxT): 56 x 105 x 29,5 mm
  • geringes Gewicht: ca. 300g inkl. KNB-24L, Antenne und Gürtelclip
  • beleuchtetes Punktmatrix-LCD-Display: Trotz der äußerst kompakten Abmessungen ist das Gerät mit einem hochauflösenden Punktmatrix LCD Display ausgestattet. Die 10 stellige alphanumerische Hauptzeile zeigt System/ Gruppe/ Kanal oder den Alias-Namen mit 2 Stellen für Betriebs bzw. Statusanzeige an. Eine dreistellige Unterzeile kann für die Kanal bzw. Gruppennummer programmiert werden. Es stehen zusätzlich 6 Symbole für die unterschiedlichen Betriebszustände zur Verfügung.
  • große Kanalanzahl: Mit dem TK-2140/3140 können bis zu 250 Kanäle programmiert werden. Für jeden Kanal können neben der Frequenz eine Vielzahl von Parametern individuell abgelegt werden.
  • kräftige Wiedergabe: Dank seines großzügig dimensionierten 500mW-Lautsprechers verfügt das TK-2140/3140 über eine exzellente Audioqualität. Dies ermöglicht eine sichere Kommunikation auch bei lauter Umgebung.
  • analoge und digitale Signalisierung: Der eingebaute 5-Ton Encoder/Decoder verfügt über 12 verschiedene Selektivruf - Formate inkl. des Kenwood Formats. Darüber hinaus ist eine digitale Signalisierung nach ZVEI/VDEW Empfehlung möglich.
  • Spritzwasser-geschützt nach IP-54/55-Standard: Das TK-2140/3140 erfüllt die strengen Anforderungen des IP-54/55 Standards, womit ein sicherer Einsatz auch bei schlechter Witterung gewährleistet ist.
  • zukunftssicher durch Flash-Speicher: Dieser spezielle nichtflüchtige Speicherbaustein lässt sich bei Bedarf löschen und neu programmieren, womit "Upgrades" stark erleichtert werden, da ein Öffnen des Gerätes entfällt. Sie können das Funkgerät somit ohne lange Ausfallzeit den neuen Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen.
  • verschiedene Akkutypen für jeden Einsatz: Kenwood bietet wahlweise einen sehr leichten Li-Ionen Akku (KNB-24L), einen NiCd Akku (KNB-25A) für sicheren Betrieb bei niedrigen Temperaturen und einen leistungsstarken NiMh Akku (KNB26N), wenn lange Standzeiten gefragt sind.
  • Batterie-Statusanzeige: Die Batterie Statusanzeige informiert Sie visuell in 4 Stufen über den aktuellen Ladezustand des Akkus.
  • Hohe Sendeleistung - TK-2140: 1-5 W, TK-3140: 1-4 W
  • Großer Frequenzbereich - TK-2140: 136-174 MHz, TK-3140: 440-470 MHz
  • Notruftaste
  • Integriertes Modem
  • MIL-STD 810 C/D/E
  • sichere Akkuverrigelung
  • Aluminium Druckgusschassis

 


TK-2202/3202

VHF-/UHF-FM-Betriebsfunkgeräte

Dank ihres exzellenten Designs und der kompakten Bauweise liegen die neuen Handfunkgeräte TK-2202/3202 nicht nur bestens in der Hand, sondern garantieren auch perfekte Bedienung und hervorragende Zuverlässigkeit. Beide Modelle verfügen über einen Prioritätssuchlauf, sind VOX-vorbereitet und lassen sich mittels zuschaltbarer Sprachverschlüsselung gegen unerlaubtes Abhören schützen. Die strengen Anforderungen des MIL-STD 810 und IP54/55 Standards bei Witterungseinflüssen, Schlag oder Sturz werden selbstverständlich gewährleistet. So bleiben Kenwoods Handfunkgeräte auch bei schlechtem Wetter oder unter widrigen Umständen stets die erste Wahl und setzen Maßstäbe in Sachen Bedienungsfreundlichkeit und Komfort.

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale

  • Kompaktes Design: Die kompakte Gehäusegröße sorgt dafür, dass sich das Funkgerät überall bequem unterbringen lässt. Ergonomisch geformte Bedienelement garantieren eine einfache Handhabung.
  • Leicht bedienbar: Bedienknöpfe und Funktionstasten haben einen optimalen Druck- bzw. Rastpunkt und eine ergonomische Form, damit sie z.B. auch im Dunklen problemlos benutzt werden können. Hierbei dient die Sprachansage als Unterstützung und erweist sich als besonders nützlich, wenn das Gerät z.B. in der Jackentasche getragen wird.
  • Acht Kanäle: Die TK-2202/3202 verfügen über eine ausreichend große Kanalkapazität.
  • VOX-vorbereitet:&bsp;Das TK-2202/3202 kann bequem freihändig benutzt werden, wenn ein passendes Headset angeschlossen ist – die eingebaute VOX steuert automatisch die PTT. Ihre Empfindlichkeit lässt sich in zehn Stufen entsprechend der Umgebungslautstärke einstellen.
  • Signalisierung: Geber- und Auswerter-Funktion nutzen QT/DQT, um Gruppen zu bilden, sodass deren Mitglieder nur die Anrufe der eigenen Gruppe hören.
  • Hervorragender Kenwood-Klang: Laute klare Wiedergabe zeichnen die TK-2202/3202 aus, sodass auch bei hoher Umgebungslautstärke eine gute Verständigung möglich ist.
  • Robust und zuverlässig: :Kenwoods TK-2202/3202 sind so gebaut, dass sie selbst harten Schlägen, Stürzen und Witterungseinflüsse widerstehen. Sie erfüllen oder übertreffen die strengen Standards der IP54/55 in Bezug auf Staub und Feuchtigkeit und die MIL-STD 810 C, D, E & F einschließlich des harten „Sturmregen-Tests“.
    *Zur Erfüllung der MIL-STD/IPXX-Standards ist die Nutzung der Abdeckkappe erforderlich, die im Lieferumfang enthalten ist.
  • Eingebauter Sprachinverter: Der eingebaute Sprachinverter bietet einen Basisschutz gegen zufälliges Abhören.
  • Suchlauf: Das Mehrkanal-Scanning lässt sich den Erfordernissen der Nutzer anpassen. Der Prioritätssuchlauf überprüft einen Prioritätskanal, während man auf einen Anruf auf einem anderen Kanal wartet.
  • Weitere Merkmale: Kompaktes und robustes Gehäuse 54 (B) x 122 (H) x 33 (T) mm mit KNB-29N, zwei programmierbare Funktionstasten, Kanalraster (12,5/20/25 kHz) programmierbar, Sprachansage, Talk-Around-Funktion, Sendesperre bei belegtem Kanal (Busy Channel Lockout), Tastaturverriegelung, dreifarbige LED (rot, orange, grün), KENWOOD-ESN (elektronische Seriennummer), mit Windows®-PC programmier- und abstimmbar

 


Fahrzeugfunkgeräte


TK-7160/8160

VHF/UHF-FM-Betriebsfunkgeräte

Kenwoods Mobilfunkgeräte TK-7160/8160 bieten Performance, Leistung und Qualität für zuverlässige Kommunikation bei vielen mobilen Anwendungen. Sie verfügen über 128 Kanäle/ 128 Zonen, 5-Ton-Signalisierung, QT- und DQT, FleetSync® und ein gut ablesbares, hintergrundbeleuchtetes 8-stelliges LC-Display mit acht 13-Segment-Anzeigen.

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale

  • Neues Designkonzept: Mit dem komplett überarbeiteten Gerätedesign kombiniert Kenwood ein attraktives und robustes Äußeres mit einer hervorragenden Bedienergonomie.
  • 128 Kanäle/128 Zonen: Die komfortable Kapazität von 128 Kanälen/128 Zonen ist ausreichend,um in den verschiedensten gegenwärtigen und künftigen Funksystemen eingesetzt zu werden.
  • Mil-Standards 810C/D/E/F: Die TK-7160/8160 sind so konstruiert,dass sie harten Stößen und widrigen Wetterbedingungen bei unterschiedlichen Mobilanwendungen standhalten. Die Geräte erfüllen oder übertreffen die MIL-Standards 810C/D/E/F und Umgebungsstandards einschließlich des „Tropfregen“-Tests.*
    * Zur Einhaltung der MIL-Standards ist das Mikrofon KMC-35 oder KMC-36 erforderlich.
  • Bester Klang und Frontlautsprecher: Durch einen nach vorn abstrahlenden 4-Watt-Lautsprecher und überarbeiteter Kenwood-Audiotechnologie bieten dieTK-7160/8160 deutliche und klare Wiedergabe auch bei lauter Umgebung.
  • Alphanumerische LCD-Anzeige: Auf dem beleuchteten Display mit 8-stelliger alphanumerischer Anzeige sowie diversen Symbolen, lassen sich Kanalnummern, Funktionen und FleetSync® -Meldungen bei Tag und Nacht gut ablesen.
  • Sicherheit für Alleinarbeiter: Dieses sinnvolle Feature bringt für Personen, die allein in gefährlicher Umgebung arbeiten, zusätzliche Sicherheit. Solange eine vordefinierte Taste nach akkustischer Aufforderung in bestimmten Abständen gedrückt wird, arbeitet das Funkgerät völlig normal. Wenn jedoch, aus welchen Gründen auch immer, eine (programmierbare) lange Pause eintritt, ertönt ein Alarmton. Reagiert der Nutzer darauf nicht, senden die TK-7160/8160 automatisch einen Notruf an eine bestimmte Person oder eine Personengruppe.
  • Integrierter QT- und DQT Tieftonsquelch: Die Encoder-/Decoder-Funktion ermöglicht einen geordneten und ungestörten Funkverkehr, auch wenn das TK-7160/8160 gleichzeitig in mehreren Gruppen eingesetzt wird, da jeder Funkteilnehmer dann nur die für ihn bestimmten Meldungen empfängt.
  • 5-Ton-Signalsystem: Die TK-7160/8160 arbeiten mit 5-Ton-Selektivrufen in sechs verschiedenen Formaten: EIA,EEA,CCIR,ZVEI,ZVEI2 und dem Kenwood-Format. Dabei lassen sich auch GPS-Positionsdaten übermitteln.
  • Suchlauf: Die Mehrkanal-Anrufüberwachung lässt sich für Nutzer mit Einzel- oder Multizonen anpassen und mit weiteren Suchlauf-Features ergänzen. Beim Prioritätssuchlauf wird automatisch der Vorzugskanal auf Aktivität überprüft, während man einen Anruf auf einem Nicht-Prioritätskanal erhält. Sinnvolle Funktionen wie Prioritätskanal-Stopp-Ton, zeitweises Löschen und rückscrollbare Kanalanzeige bieten eine nutzerfreundliche Bedienung und vermeiden Verwechslungen.
  • Weitere Merkmale: GPS-kompatibel, Voting-Funktion, QT, DQT, DTMF, Sprachverschlüsselung, programmierbare Funktionstasten, programmierbarer Kanalabstand, eingebundene Nachrichten, Alarmhorn-Option, mit Windows® -PC programmier- und abgleichbar, Entschlüsselung und ANI-Steuermöglichkeit

 


TK-7162/8162

VHF/UHF-FM-Betriebsfunkgeräte

Kenwoods Mobilfunkgeräte TK-7162/8162 bieten Performance, Leistung und Qualität für zuverlässige Kommunikation bei Ihren mobilen Anwendungen. Zur nutzerfreundlichen Ausstattung gehören 16 Kanäle, 5-Ton-Signalisierung, QT/DQT sowie ein gut ablesbares, von hinten beleuchtetes LC-Display.

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale

  • Neues Designkonzept: Mit dem komplett überarbeiteten Gerätedesign kombiniert Kenwood ein attraktives und robustes Äußeres mit einer hervorragenden Bedienergonomie.
  • Mil-Standards 810C/D/E/F: Die TK-7162/8162 sind so konstruiert,dass sie harten Stößen und widrigen Wetterbedingungen bei unterschiedlichen Mobilanwendungen standhalten. Die Geräte erfüllen oder übertreffen die MIL-Standards 810C/D/E/F und Umgebungsstandards einschließlich des „Tropfregen“-Tests.*
    * Zur Einhaltung der MIL-Standards ist das Mikrofon KMC-35 oder KMC-36 erforderlich.
  • 16 Kanäle: Die TK-7162/8162 verfügen über 16 Kanäle für den Einsatz in verschiedensten Funksystemen.
  • Bester Klang und Frontlautsprecher:Dank nach vorn abstrahlender 4-W-Lautsprecher und weiter verbesserter Kenwood-Audiotechnologie bieten die TK-7162/8162 eine deutliche und klare Wiedergabe auch bei lauter Umgebung.
  • Beleuchtete LCD-Anzeige: Die LCD Anzeige zeigt über Symbole den aktuellen Betriebszustand und den gewählten Kanal (0 bis 16) an. Das Display ist bei allen Lichtbedingungen schnell und einfach ablesbar.
  • Sicherheit für Alleinarbeiter: Dieses sinnvolle Feature bringt für Personen, die allein in gefährlicher Umgebung arbeiten, zusätzliche Sicherheit. Solange eine vordefinierte Taste nach akkustischer Aufforderung in bestimmten Abständen gedrückt wird, arbeitet das Funkgerät völlig normal. Wenn jedoch, aus welchen Gründen auch immer, eine (programmierbare) lange Pause eintritt, ertönt ein Alarmton. Reagiert der Nutzer darauf nicht, senden die TK-7162/8162 automatisch einen Notruf an eine bestimmte Person oder eine Personengruppe.
  • Integrierter QT- und DQT Tieftonsquelch: Die Encoder-/Decoder-Funktion ermöglicht einen geordneten und ungestörten Funkverkehr, auch wenn das TK-7162/8162 gleichzeitig in mehreren Gruppen eingesetzt wird, da jeder Funkteilnehmer dann nur die für ihn bestimmten Meldungen empfängt.
  • 5-Ton-Signalsystem: Die TK-7162/8162 arbeiten mit 5-Ton-Selektivrufen in sechs verschiedenen Formaten: EIA,EEA,CCIR,ZVEI,ZVEI2 und dem Kenwood-Format.
  • Suchlauf: Die Mehrkanal-Anrufüberwachung lässt sich für Nutzer mit Einzel- oder Multizonen anpassen und mit weiteren Suchlauf-Features ergänzen. Beim Prioritätssuchlauf wird automatisch der Vorzugskanal auf Aktivität überprüft, während man einen Anruf auf einem Nicht-Prioritätskanal erhält. Sinnvolle Funktionen wie Prioritätskanal-Stopp-Ton, zeitweises Löschen und rückscrollbare Kanalanzeige bieten eine nutzerfreundliche Bedienung und vermeiden Verwechslungen.
  • Weitere Merkmale: QT, DQT, DTMF, Sprachverschlüsselung, programmierbare Funktionstasten, programmierbarer Kanalabstand, eingebundene Nachrichten, Alarmhorn-Option (externe Relaiseinheit erforderlich), mit Windows® -PC programmier- und abgleichbar, Entschlüsselung und ANI-Steuermöglichkeit

 


TK-7180/8180

Betriebsfunkgeräte mit Selektivruf (TK-760 2 m-Gerät, 146-174 MHz; TK-860 70 cm-Gerät, 440-470 MHz)

Mobilfunkgeräte für den professionellen Einsatz: Kenwoods TK-7180/8180 bietet hervorragende Möglichkeiten für den Dispatcher-Betrieb und die Verfolgung der Fahrzeugflotte. Für Anwender, die Funkgeräte mit vollständiger Tastatur benötigen, hält Kenwood das Modell TK-7189/8189 bereit.

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale

  • Großer Frequenzbereich: Alle Modelle decken große Frequenzbereiche ab: das TK-7180/7189 im VHF-Band 38 MHz bzw. das TK-8180/8189 im UHF-Band70 MHz.
  • Hohe Kanalanzahl: Insgesamt 512 Kanäle lassen sich in bis zu 128 Zonen (Kanalgruppen) programmieren, um die Funkgeräte an gegenwärtige und zukünftige Anwendungen anzupassen.
  • Punkt-Matrix-Display: Das hintergrundbeleuchtete, hochauflösende 12-stellige alphanumerische Display gewährleistet eine gute Ablesbarkeit der Kanalbezeichnungen bei Tag und Nacht. Eine zusätzliche 3-stellige Anzeige für Zonen- und Kanalnummern sowie Symbole für Funktionen und Betriebszustände erleichtern die intuitive Bedienung. Die Anzeige kann vom Händler kundenspezifisch programmiert werden.
  • Sehr gute Verständigung durch verbesserte Audioqualität: Kenwood nutzt seine langen Erfahrungen aus der HiFi-Technik, um seine Funkgeräte dahingehend weiter zu entwickeln, dass sie auch bei ungünstigen Umgebungsgeräuschen beste Verständlichkeit gewährleisten. Dies ermöglicht immer sichere Kommunikation.
  • Fernbedienbar (optional): Mit dem optionalen Fernbedien-Kit KRK-10 lässt sich das Bedienteil an jedem Ort abgesetzt montieren (Länge Kabelsatz 7 m), was den Einbau auch unter schwierigen Bedingungen ermöglicht.
  • Dual-Prioritätssuchlauf: Die Dual-Prioritätsüberwachung prüft während des Kanalsuchlaufs automatisch zwei wichtige Kanäle. Außerdem lassen sich die Funkgeräte so programmieren, dass sie unter Nutzung verschiedenster programmierbarer Features und Parameter viele Kanalkombinationen bzw. Gesprächsgruppen scannen können. Als besonderes Feature lässt sich ein intelligenter Suchlauf (VOTING) nachrüsten.
  • FleetSync und FleetSync II: Kenwoods digitales Signalisierungssystem FleetSync beinhaltet PTT-ID-ANI-Funktionen zur sofortigen Anrufer-Identifizierung und zur Übermittlung eines Notfall-Status bei der Absicherung von Personen. FleetSync ermöglicht außerdem Statusmeldungen, Selektivrufe und kurze/lange Textnachrichten. FleetSync und FleetSync II sind nicht kompatibel.
  • 5-Ton-Signalsystem:Zusätzlich zu FleetSync arbeitet das TK-7180/8180/7189/8189 mit den Industriestandard-Signalformaten QT/DQT, DTMF und 5-Ton. Besonders das 5-Ton-Signalsystem wurde mit dem Ziel größerer Flexibilität verbessert und seine Nutzer begrüßen, dass dieses Format in Kombination mit FleetSync auch für die Übermittlung von kurzen/langen Textnachrichten eingesetzt werden kann.
  • Digitale Signalisierung (optional): Bei den TK-7180/8180 ist die Digitale Signalisierung nach ZVEI/VDEW verfügbar. Diese Digitale Signalisierungsvariante ist selbstverändlich mit den analogen Standards kombinierbar. Dies ermöglicht den Einsatz in den verschiedensten bestehenden Systemen.
  • Sprachspeicher/-ausgabe: Dieses innovative Kenwood-Zubehör ermöglicht mehrere Funktionen. Das „Sprachmenü“ sagt Kanal, Zone, aktivierte bzw. deaktivierte Funktionen an. Der „Sprachspeicher“ zeichnet bis zu 300 Sekunden lang Empfangssignale, z.B. nicht beantwortete Anrufe, oder eigene Sprachnotizen auf. Es besitzt eine automatische Anruferweiterleitung und kann so Sprachnachrichten an andere Funkgeräte senden, während man selbst nicht erreichbar ist (das anrufende Funkgerät muss zur Aktivierung einen selektiven FleetSync-Ruf senden). Die Ansagen sind nur in Englisch möglich.
  • Entspricht bzw. übertrifft MIL- und IP-Standards: Das TK-7180/8180/7189/8189 ist so gebaut, dass es harten Schlägen, Stürzen und schwierigsten Wetterbedingungen beim Einsatz widerstehen kann. Es erfüllt und übertrifft IP54/55 für Staub und Wasser* sowie die MIL-Standards 810 C, D, E und F einschließlich des anspruchsvollen „Sturmregen-Tests“.** Darüberhinaus erfüllt es bereits jetzt die ab 2006 vorgeschriebenen RoHS Umwelt-Richtlinien.
    *Betrifft nur das Bedienteil, wenn ein KRK-10 montiert ist.
    **IP/MIL-STD-Kompatibilität erfordert ein Mikrofon KMC-35 oder KMC-36.
  • Integrierte Uhr für Zeitmarken: Dieses neue Kenwood-Feature lässt sich zum einfachen Protokollieren des Funkverkehrs nutzen.
  • Sicherheitsfunktion für Alleinarbeiter: Dieses sinnvolle Feature bringt für Personen, die allein in gefährlicher Umgebung arbeiten, zusätzliche Sicherheit. Solange die Knöpfe des Funkgerätes regulär gedrückt werden, arbeitet das Funkgerät völlig normal.Wenn jedoch, aus welchen Gründen auch immer, eine (programmierbare) lange Pause eintritt, ertönt ein Alarmton. Reagiert der Nutzer darauf nicht, sendet das TK-7180/8180/7189/8189 automatisch einen Notruf an eine bestimmte Person oder eine Personengruppe.
  • GPS-vorbereitet (NMEA0183-kompatibel): Das TK-7180/8180/7189/8189 verfügt über interne und externe Anschlussmöglichkeiten für GPS-Empfänger mit standardisiertem NMEA0183-Datenausgang. Dies ermöglicht ein 5-Ton/FleetSync-kompatibles AVL-System, um die Positionen der Fahrzeuge aufzuzeichnen.
  • Transparente Datenübertragung: Kenwoods „Transparent Data Mode“ funktioniert zusammen mit 5-Ton/FleetSync und ermöglicht völlige Transparenz beim Austausch von Daten eines Funkgerätes und dem daran angeschlossenen PC oder anderen Endgeräten. Dies kann zur Fernsteuerung oder bei der Fernwartung für Statusabfragen usw. genutzt werden.
  • 25poliger Sub-D-Anschluss für Zubehör: Das TK-7180/8180/7189/8189 ist mit einer DB-25-Buchse (female) ausgestattet, an die externe Geräte, wie PCs, GPS-Empfänger, Datenmodems und anderes Zubehör angeschlossen werden können. Ferngesteuerter Betrieb mit CAD (Computer Aided Dispatch) oder BCD-Kanalsteuerung sind über diesen Anschluss ebenfalls möglich.
  • Weitere Merkmale: integrierter Sprachinverter, programmierbare Funktionstasten, 12,5/20/25 KHz-Kanalraster für jeden Kanal, Feldstärkeanzeige, Passwortschutz-PIN, externer Alarm und Sprachdurchsage (Option), zukunftssicher durch Flash-Speicher, Abgleich/Programmierung über PC, QT, DQT und DTMF, Anschluss für Zubehör (26polig)

 

zurück

Copyright 1988-2013 CarPhone Kom-technik Inh. M.Krug   Nutzungsbedingungen  Datenschutzerklärung
Portal engine source code is copyright 2002-2016 by DotNetNuke. All Rights Reserved